Du befindest dich hier: Home > Schulprojekt

Lambda Bayern macht Schule. In den Klassenzimmern der tiefen Täler des Alpenvorlandes, vor malerischen Gipfeln und dem Kruzifix an der Wand erwartet man sie nicht. Die Schwulen und Lesben die locker aus ihrem Leben erzählend vor der interessierten Schülerschar stehen, um für Toleranz und Akzeptanz für ihre Lebensweise zu werben. Doch genau hier im Süden der Republik hat sich das der ambitionierte Lambda Landesverband Bayern auf die Fahnen geschrieben.

Lambda Bayern will mit seinem Schulprojekt Aufklärungsarbeit leisten und sich für Toleranz einsetzen. Damit wollen wir erreichen, dass auf den Schulhöfen das Thema Homosexualität nicht nur in Form von Schimpfwörtern präsent ist und so den Kindern und Jugendlichen durch lebende Beispiele Informationen und Kompetenzen im Umgang mit dem Thema Homosexualität und Coming Out vermitteln.

Lambda Bayern verfügt hierfür über eine Vielzahl an ausgebildeten Multiplikator_innen in den bayerischen Jugendgruppen, die auf Anfrage in die Schule kommen und für die Zielgruppe abgestimmte Einheiten mit der Klasse durchführen.

Hier gibt es eine FAQ zum Schulprojekt.

Interesse? Anfragen werden unter schulprojekt@lambda-bayern.de beantwortet. Oder schau in unseren Flyer.

Boost:

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Jugendgruppen:

unsere Jugendgruppen in Bayern

Förderverein

Lambda Bayern Förderverein e.V.

Alle Informationen zum Lambda Bayern Förderverein

Schmidpeter-Preis:

Michael-Schmidpeter-Preis 2014

Der Michael Schmidpeter-Preis 2017 wird am 27. Oktober 2017 in Ingolstadt verliehen.

Mitglied im

Bayerischer Jugendring